Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Frühlingsbeginn in Südtirol

Genießen Sie den März 2020 bei wunderschönen Ausflügen, Fahrten und kostenlosen Massagen

Folgende Leistungen sind in diesem Paket enthalten:
- Zwei Teilmassagen oder eine Ganzkörpermassage pro Person
- Panoramafahrt in die Dolomiten am 24.03.
- Ausflugsfahrt zum Gardasee am 31.03. uvm.
Mehr Informationen
Domstadt Brixen und Kloster Neustift

Domstadt Brixen und Kloster Neustift

mit Führung durch das Augustiner-Kloster

Zusammen lassen wir uns durch die großen Gebäudekomplexe des Kloster Neustift führen und ergründen die wilde Geschichte der Klöster, im Speziellen natürlich die des großen Klosters selbst.

Nach einer informativen Führung durch Neustift brechen wir auf für einen kurzen Bummel in die alte Bischofsstadt mit Ihren gemütlichen Gassen und Lauben, sowie dem großen Brixner Dom.
Der Hausherr lädt Sie herzlich zu einer kleinen Tour ins Eisacktal ein. Wir fahren über die Schnellstraße Me(ran)Bo(zen) in Richtung Bozen und weiter gen Norden zur Bischofsstadt Brixen! Wir widmen unser Augenmerk dem Kloster Neustift, welches mit eintausend Jahren Erfahrung auf die Geschichte zurückblickt und als eines der lebendigsten Klöster und Stifte Tirols gehandelt wird. Zusammen lassen wir uns durch die großen Gebäudekomplexe führen und ergründen die wilde Geschichte der Klöster, im Speziellen natürlich die des großen Klosters Neustift selbst.

Nach einer informativen Führung durch Neustift brechen wir auf für einen kurzen Bummel in die alte Bischofsstadt mit Ihren gemütlichen Gassen und Lauben, sowie dem großen Brixner Dom. Eine Besichtigung des Doms, bisserl Shopping in den Geschäftsgassen oder eine gemütliche Einkehr, Brixen entschleunigt und bietet viele Möglichkeiten.

Die Kultur des Weines ist eine alte Tradition in den Klöstern. Mit der Ankunft der Benediktinerpatres aus Muri (Schweiz, Kanton Aargau) im Jahre 1845 begann ein neuer Abschnitt in der Weinbaugeschichte des Klosters zu Gries.